Das ging ja gut los!

Neue Bienenwohnungen

Die Völker sind überdurchschnittlich gut aus dem Winter gekommen – zum großen Glück war nur ein Verlust zu beklagen. Die übrigen Völker hatten im Frühling ihre Vorratstöpfe noch gut gefüllt und sind während der kalten Nächte im März und April über geschlossenen Böden durchgestartet wie die Raketen.

Von Ende April bis Ende Mai haben sie mir etliche Schwärme und Weiselzellenableger geschenkt und mich mit meinem zu spät begonnenen Kistenbau – parallel zur Workshop-Organisation – arg in Bedrängnis gebracht. In der Zwischenzeit sind alle gut versorgt und die Honigernte kann beginnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.