Wochenendkurs Wesensgemäße Bienenhaltung auf der Johannishöhe

Naturwabenbau in der Hochwabe

Ein Wochenende lang wollen wir uns dem „Bien“ und der Wesensgemäßen Imkerei widmen. Wir werden die Faszination für das Leben im Bienenvolk entdecken und alternative Sichtweisen auf diesen Superorganismus kennenlernen.

Wir lernen verschiedene geeignete Beutensysteme kennen und erfahren, wie wir mit wenigen imkerlichen Eingriffen und der Akzeptanz natürlicher Lebensäußerungen des Biens, z.B. des Continue reading

Imkerkurs – Wesensgemäße Bienenhaltung in Dresden

kurs-wesensgemaesse-bienenhaltung-dresden-2018_mellifera

Am 09.03.2019 startet der neue Imkerkurs zur Einführung in die wesensgemäße Bienenhaltung in Dresden.
Im Rahmen des deutschlandweiten Ausbildungsverbundes des Mellifera e.V. werden wir uns an sechs Samstagen von März bis September dem Wesen des Bien nähern und seine Bedürfnisse kennenlernen. In den praktischen Kursteilen erlernen Continue reading

Imkerkurs – Wesensgemäße Bienenhaltung in Dresden

Kurs wesensgemäße Bienenhaltung in Dresden

Am 17.03.2018 startet der erste Imkerkurs zur Einführung in die wesensgemäße Bienenhaltung in Dresden.
Im Rahmen des deutschlandweiten Ausbildungsverbundes des Mellifera e.V. werden wir uns an sechs Samstagen von März bis Oktober dem Wesen des Bien nähern und seine Bedürfnisse kennenlernen. In den praktischen Kursteilen erlernen Continue reading

Hoffest auf Landgut Theisewitz

Wir waren mit unseren Info– und Ver­kaufs­stand beim Hof­fest der Helene-Maier-Stiftung auf Landgut Thei­se­witz, dem Deme­ter­be­trieb, auf dem seit die­sem Jahr ein Teil unse­rer Bie­nen steht.

Superregional boten wir unsere verschiedenen Demeter-Honige aus Theisewitz und einen aus Dresden an. Von den verschienden Produkten mit Bienenwachs und Propolis waren Katharinas Halva-Riegel aus gemahlenem Bio-Sesam und unserem Demeter-Honig der ganz besondere Renner – köstlich!

Alexander nahm einige Interessierte auf zwei Bienenspa­zier­gängen mit zu den Bienenvöl­kern und erzählte von den Bie­nen und über das Beson­dere an der Demeter-Bienenhaltung. Da es ganz viele interessante Fragen zu beantworten gab, dauerten die Spaziergänge jeweils fast eine Stunde – eine spannende Zeit für die Besucher und den Imker!