Der Imker

Heinrichsgarten - Der Imker

Imker Alexander Schlotter

Seit Generationen wurden in meiner Familie Bienen gehalten, aber erst als ich 2003 auf einer Reise einen jungen Imker in etwa meinem Alter kennenlernte, der Bienen auf seinem Balkon in der Dresdner Neustadt hatte, wusste ich, dass die Bienen etwas mit mir zu tun haben und ich selbst Bienen halten will. Nach der Reise verschlug es mich als gebürtigen Jenaer und meine Frau ebenfalls nach Dresden. 2009 fanden wir den Ort, der nun die Bienen beheimatet und unseren Bienenprodukten den Namen gibt – den Heinrichsgarten®.

Ich sehe mich selbst als „beekeeper“ – Bienenhüter und -bewahrer, nicht als Bienenzüchter. Und ich liebe es, mich mit den vielfältigen Zusammenhängen in unserer Natur zu beschäftigen und dabei selbst hochwertige Delikatessen, wie Honig und andere Bienenprodukte, zu ernten und zu produzieren.

Logo_Biene-sucht-Bluete_NEUFür den Schutz der Bienen bin ich in der Arbeitsgruppe Biene sucht Blüte aktiv, denn 80% unserer Pflanzen sind mit ihrer Fortpflanzung auf die Bestäubung durch blütenbesuchende Insekten angewiesen. Jeder dritte Bissen, den wir zu uns nehmen, ist direkt oder indirekt von der Bestäubung durch Wildbienen und Honigbienen abhängig.

Hauptberuflich führe ich mit meinem Geschäftspartner das Architekturbüro Hertel + Schlotter Architektur Baubiologie Baumanagement mit Schwerpunkt auf ökologischem Bauen, Bauen im Bestand und Energieeinsparung.